Mit Ihren Ideen und unserem Architekten das Traumhaus bauen

Von der ersten Idee ein Traumhaus bauen zu lassen bis zum eigenen Schlüssel ist es ein langer Weg. Gemeinsam mit unserem Architekten bauen Sie Ihr Traumhaus und verwirklichen alle Pläne und Ideen die Sie haben. Ob moderne Stadtvilla, klassisches Einfamilienhaus auf dem Land im Grünen, Energieeffizienz-Haus, Doppelhaushälfte oder Luxusvilla- in Zusammenarbeit mit unserem Architekten in Berlin gelingt der Hausbau Schritt für Schritt und sorgenfrei.

Traumhaus bauen

Traumhaus bauen

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich über unsere Möglichkeiten als Architekt Berlin informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-55 27 84 05

Wir begleiten Sie von der Planung, über die Auswahl des Grundstücks und die Baufinanzierung, alle Formalitäten bis zur endgültigen Schlüsselübergabe. Und wenn Sie mögen, feiern Sie mit uns auch Ihr Richtfest, denn dann haben Sie bereits ganz viele Schritte zum Traumhaus geschafft.

Unser kostenloser Ratgeber soll Ihnen bei der Planung helfen und Ihnen alle wichtigen Fakten im Überblick aufzeigen.

Wünschen Sie eine persönliche Beratung, rufen Sie unser Architektenbüro in Berlin an und vereinbaren Sie einen Gesprächstermin.

Traumhaus bauen oder kaufen?

Vorteile des Hausbaus

Das Traumhaus bauen oder kaufen? Eine Bestandsimmobilie steht, muss vielleicht noch renoviert werden und dann können Sie einziehen. Wenn Sie das Traumhaus bauen lassen, dauert es manchmal Jahre bis Sie endlich einziehen können. Was spricht also dafür, dass Traumhaus bauen zu lassen, wenn es doch so viel Geduld erfordert? Der wohl größte Vorteil, Sie können Ihr Traumhaus nach Ihren ganz eigenen Wünschen bauen lassen und müssen keine Kompromisse eingehen. Wie viele Zimmer, welche Aufteilung, energieeffizient und vieles mehr obliegt ganz allein Ihnen. Hinzu kommt, dass Sie eine ganz neue Bausubstanz erhalten und genau wissen, dass diese nicht gesundheitsschädigend ist. Zudem müssen Sie die Grunderwerbssteuer nur auf das Grundstück bezahlen, nicht aber auf das Haus.

Sie müssen dann nur noch das passende Grundstück finden. Online können Sie Suchmaschinen speziell für freie Grundstücke suchen, alternativ sprechen Sie mit einem Makler in Berlin.

Unser Tipp: Lassen Sie ein Bodengutachten erstellen und gehen Sie sicher, dass das Grundstück unbelastet ist und Sie keine gesundheitlichen Nachteile haben werden.

Das Traumhaus als Massivhaus oder Fertighaus?

Vorteile des Architektenhauses

Das Traumhaus als Massivhaus oder Fertighaus? Diese Frage lässt sich ähnlich beantworten wie die Fragen nach dem Hausbau oder Hauskauf. Fertighäuser liegen im Trend, denn in der Regel steht ein Fertighaus sehr viel schneller. Doch auch hier wird es eng mit der individuellen Planung, denn das Fertighaus heißt ja nicht umsonst Fertighaus. Einen höheren Wohnkomfort und sehr viel mehr Freiraum erreichen Sie immer mit einem Massivhaus, das als Architektenhaus gebaut wird. Zudem werden Sie mit einem Massivhaus immer einen höheren Wiederverkaufswert erzielen. Fertighausanbieter haben im Durchschnitt ca. 100 Häuser zur Auswahl. Doch alle sind eben fertig und Sie müssen Kompromisse eingehen. Entscheiden Sie sich für ein Massivhaus als Architektenhaus und planen Sie Ihr Traumhaus genauso, wie Sie es wünschen. Wahrscheinlich werden Sie nur einmal im Leben bauen und dann soll Ihr Traumhaus auch wirklich genauso werden, wie Sie es sich vorstellen.

Das Traumhaus mit riesiger Vielfalt

Stadtvilla, Bungalow oder Doppelhaus?

Wenn Sie sich für ein Traumhaus als Massivhaus entscheiden, entscheiden Sie sich für eine riesige Vielfalt, denn grundsätzlich können Sie bauen wie Sie wollen. Nicht ganz, denn der Bebauungsplan setzt Ihnen bezüglich der Architektur Grenzen, denn Ihr Traumhaus muss sich in seine Umgebung einfügen. In den allermeisten Fällen stellt dies aber kein Problem dar.

Sie müssen entscheiden, welches Traumhaus Sie sich wünschen. Ein klassisches Familienhaus, eine Stadtvilla, einen Bungalow, vielleicht ein Bauhaus oder doch ein Doppelhaus? Gemeinsam mit Ihrem Architekten können Sie den Stil, die Größe und alles weitere vollkommen frei planen und umsetzen.

Dank 3D-Visualisierung können Sie sich das Traumhaus vorher am PC ansehen und Änderungen so lange vornehmen, bis das Haus genauso geworden ist, wie Sie es sich vorstellen.

Das Traumhaus planen- darauf sollten Sie achten

Gut geplant ist halb gebaut

Entscheiden Sie sich ein Traumhaus bauen zu lassen, genießen Sie die maximale Freiheit in der Planung. Und doch passiert es oft, dass Fehler unterlaufen, die später nicht mehr rückgängig zu machen sind oder teuer im Umbau werden. Natürlich ist das Traumhaus teuer und belastet die Haushaltskasse die nächsten 20 Jahre. Planen Sie dennoch nicht zu klein und denken Sie an die zukünftige Planung. Kinder brauchen ihren eigenen Platz und ist das Kind klein, reichen 15 qm. Später jedoch verändert sich das Kinderzimmer und plötzlich wird es eng. Vielleicht bekommen Sie oft Besuch und ein Gästezimmer lohnt sich ebenso wie ein Wäschezimmer. Bauen Sie Ihr Traumhaus direkt altersgerecht. Das erspart Ihnen später hohe Umbaukosten. Energieeffiziente Häuser werden von der KfW gefördert. Einen Keller brauchen Sie nicht, Sie haben ja eine Garage? Diesen Gedanken bereuen viele Häuslebauer sehr, denn irgendwann steht die Garage bis unter das Dach voll und es wird dringend Stauraum benötigt. Bei der Planung des Traumhauses müssen viele Aspekte gut durchdacht werden. Ihr Architekt hilft Ihnen gerne, denn gut geplant ist halb gebaut und langfristig viel gespart.

Wer baut das Traumhaus?

Leistungen splitten oder eine große Baufirma beauftragen?

Traumhaus bauen aus einer Hand oder die Bauleistungen doch lieber splitten? Zunächst einmal noch ein Tipp von unserem erfahrenen Architekten. Ziehen Sie direkt einen Bausachverständigen hinzu, der den Bau des Traumhauses begleitet. Fehler und Mängel werden frühzeitig erkannt und angezeigt. Das kann Ihnen später viel Ärger ersparen. Sicher haben auch Sie schon viel über Pfusch am Bau gehört und gelesen.

Ob Sie sich für ein großes Unternehmen entscheiden oder die einzelnen Bauleistungen an unterschiedliche Baufirmen abgeben, ist Ihre Entscheidung. Eine große Firma hat immer den Vorteil, dass die Planung intern abläuft und Sie nichts koordinieren müssen. Zudem haben Sie einen Ansprechpartner und müssen nicht fünf verschiedene Firmen anrufen. Vielleicht kennen Sie aber auch kleinere Bauunternehmen und wissen, dass diese gut sind.

Diese Entscheidung kann Ihnen niemand abnehmen, will aber gut durchdacht sein.

Was kostet das Traumhaus?

Kosten, die beim Hausbau anfallen

Sicher haben Sie sich ein Budget für Ihr Traumhaus vorgestellt. Doch wissen Sie auch schon, welche weiteren Kosten, neben den reinen Baukosten, auf Sie zu kommen? Und wissen Sie, dass die Baufinanzierung in der Regel nur die Baukosten deckt und Sie die Baunebenkosten anderweitig aufbringen müssen? Das ist tatsächlich so und der Grund liegt in der Kreditsicherung. Werden Sie zahlungsunfähig, kann die kreditgebende Bank das Haus versteigern und mindestens einen Teil der Kreditsumme zurückholen. Das ist bei den Baunebenkosten nicht möglich, sodass diese nicht in die Baufinanzierung einfließen.

Kostenpunkte für das Traumhaus:

  • Grundstück
  • Grundsteuer
  • Notarkosten
  • Kosten für den Architekten
  • Baukosten
  • Baunebenkosten
  • Kosten für Baumaterialien (Eigenleistungen)
  • Versicherungen

Eigenleistungen

Sie können die Kosten für den Hausbau senken indem Sie verschiedene Bauleistungen selbst übernehmen. Aber Vorsicht, schon viele Häuslebauer haben diesen Schritt später sehr bereut, denn bei der Überlegung wird der Aufwand, der neben der regulären Arbeit erledigt werden muss, unterschätzt. Sind Sie ab einem gewissen Zeitpunkt überlastet, müssen Sie die Leistungen beauftragen, die dann aber vorher nicht im Budget eingeplant waren. Überlegen Sie sich also sehr sorgfältig, in welchem Umfang Sie Eigenleistungen kontinuierlich erbringen können.

Umzug ins neue Traumhaus

Die meisten Bauherren möchten nahtlos umziehen. Wohnung gekündigt, rein ins neue Traumhaus. Doch Vorsicht, kündigen Sie nicht zu früh, denn entstehen Bauverzögerungen werden Sie plötzlich ein großes Problem haben. Ihr Vermieter wird die Wohnung sicher bereits weiter vermietet haben und Sie stehen ohne Obdach da. Planen Sie lieber eine Doppelzahlung, Miete und Rate, und gehen Sie auf Nummer sicher.

KfW-Förderung für Ihr Traumhaus

Bauen Sie energieeffizient und holen Sie sich Ihre Förderung

Wenn Sie sich entscheiden Ihr Traumhaus energieeffizient bauen lassen, steht Ihnen möglicherweise eine KfW-Förderung (KfW-Kreditanstalt für Wiederaufbau). Auch das Baukindergeld sollten Sie denken, für das Sie möglicherweise berechtigt sind. Lassen Sie sich von Ihrem Architekten beraten und kombinieren Sie die Baufinanzierung mit allen Fördermöglichkeiten, die Ihnen zustehen. So kann der Hausbau deutlich günstiger werden und Sie tun gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt.

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich über unsere Möglichkeiten als Architekt Berlin informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-55 27 84 05